Top-Hair-Team versprüht gute Laune

Das Team von Top Hair versprüht gute Laune: (v.l.) Daniela, Ayse, Andrea, Kübra, Yeliz, Nadine, Dersim und Jan. Foto: Frank Winter

(win) Wenig Haarspray, aber dafür umso mehr gute Laune versprüht das Team von Top Hair in der Karl-Meyer-­Straße 17.

Abdulkarim Al-Gergery hat das Traditionsgeschäft im Juli von Fritz Justen Junior übernommen, der diesen Laden schon 1987 eröffnet hatte (RoPo berichtete).

Viele Justen-Stammkunden suchen weiterhin den gewohnten Salon auf. Nicht zuletzt, weil Al-Gergery auf Bewährtes setzt: „Konzept, Service und Preise sind wie gehabt,“ sagt er. Der zwischenzeitliche Corona-Aufschlag ist weggefallen.

Hinzu kommt eine personelle Konstanz. Denn nicht nur die Auszubildende Kübra wurde übernommen, auch Andrea, Daniela und Jan sind aus der Justen-Zeit bestens bekannt. Sie ergänzen sich prächtig mit dem neuen Quartett, bestehend aus Friseurmeisterin Ayse Gedik, Nadine, Yeliz und Dersim. „Das Team funktioniert vom ersten Tag an prima, die gute Laune ist ansteckend“, sagt Jan. Der Chef selbst legt nur selten selbst Hand an, hält sich im Hintergrund bereit. Zumal er seit knapp fünf Jahren schon zwei weitere Läden in der Neustadt betreibt. Wo auch Dersim zweitweise eingesetzt ist, der ebenso wie Yeliz auf Herrenkurzhaarschnitte spezialisiert ist.

Top Hair deckt mit dem achtköpfigen Team die gesamte Palette des Frisierens ab – von der Haarpflege der älteren Dame bis hin zur hippen Trendfrisur für den jungen Mann ist alles machbar.
Das Team zeigt sich flexibel, im Salon kann auch ohne vorherige Terminabsprache vorbeigeschaut werden. Das gilt nicht nur für Herren. Für die Zukunft sind einige Aktionen geplant, um alte Kunden zu halten und neue zu gewinnen. So soll beispielsweise eine Bonuskarte eingeführt werden.