SeNa befüllen Bücherschhrank

Öffentlich ausgestellter Lesestoff lädt zum Leihen oder Tauschen ein

Die Senioren- und Nachbarschaftsstifter Sabine Pieniak und Werner Backhaus (vv.vl.) präsentieren mit Mundschutz die bereits gesammelten Werke des öffentlichen Bücherschranks. Foto: SeNa

Der Bücherschrank, der von den Rotthauser Senioren- und Nachbarschaftsstiftern (SeNa) angeregt wurde, steht nun gut gefüllt im Eingangsbereich der Geschäftsstelle des Bürgervereins.

Jeder kann dort Bücher ausleihen oder auch tauschen. Zu einem späteren Zeitpunkt bekommt dann ein größerer Schrank einen gut zugänglichen Platz in Rotthausen.

Sabine Pieniak und Werner Backhaus führen zudem ab sofort eine mobile Sprechstunde während eines Spaziergangs ein. Über die Dauer – eventuell mit anschließender Einkehr in ein Café – entscheiden die Teilnehmer. So können Kontakte aufleben oder Bücher aus dem Bücherregal der SeNa entnommen werden. Jeden Mittwoch um 15 Uhr dient der Ernst-Käsemann-Platz als Treffpunkt. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Sollten mehr Personen Interesse haben, werden zwei Gruppen gebildet. Die SeNa stehen unter 0178/2536802 zur Verfügung.