Pastor Mirco Quint wird Gemeinde St. Augustinus verlassen

Pastor Marco Quint hat eine neue berufliche Aufgabe außerhalb des Bistums Essen gefunden. Foto: Pfarrei St. Augustinus

Neue berufliche Herausforderung außerhalb des Bistums

(JP) Als Priester des Bistums Essen übernimmt Mirco Quint eine neue Aufgabe außerhalb des Bistum-Gebietes. Das erklärt die Propstei St. Augustinus auf ihrer Internetseite. Wann Quint Gelsenkirchen verlassen wird stehe noch nicht fest.

Deshalb wird der Pastor der Gemeinde und der Pfarrei vorerst noch weiter erhalten bleiben. „Seit vielen Jahren bin ich mit Bischof Overbeck über eine neue berufliche Herausforderung im Gespräch. Um diese intensiver vorbereiten und angehen zu können, ist die Entpflichtung ein hilfreicher Schritt“, begründet Quint seine Entscheidung in einer Mitteilung der Pfarrei. Welche Aufgabe er im konkreten übernehmen wird, kommunizierte Quint noch nicht.

Unklar bleibt auch noch, wer der künftige Vertreter des Pfarrers und Pastor in der Gemeinde St. Augustinus mit St. Barbara sein wird. Dies werde „aktuell mit Propst Pottbäcker und den Verantwortlichen im Bistum Essen geklärt“, schreibt Quint weiter.