Blau-Gelbe startet mit Rekordzahl an Mannschaften

Fußballer des SSV/FCA wachsen kontinuierlich weiter – 2020/21 stellt der Verein 21 Teams

(JP) In der kommenden Saison laufen 21 Teams im Trikot des SSV/FCA Rotthausen auf. Darunter erstmalig drei Senioren-Mannschaften. Zusätzlich rief der Verein kürzlich einen 2017er Jahrgang ins Leben. Der Zuwachs bestätigt die gute Vereinsarbeit.

Es war voll beim Fotoshooting auf der Sportanlage Auf der Reihe. Der SSV/FCA lichtete seine Mannschaften zur neuen Spielzeit ab. Keine einfache Aufgabe, schließlich meldeten die Blau-Gelben für die Saison 2020/21 21 Teams, so viele wie nie zuvor.

„Es ist schön, dass wir dadurch in unserer Arbeit bestätigt werden – vor allem im Jugendbereich“, freut sich Holger Wilbrandt, zweiter Vorsitzende des SSV/FCA. Die Vielzahl an Teams stellt auch eine organisatorische Herausforderung dar. Wilbrandt sieht den Verein gut gewappnet. „Alle anfallenden Tätigkeiten verlagern sich auf mehrere Schultern, sodass niemand mit seinen Aufgaben alleine dasteht“, sagt er lobend.

Der 470 Mitglieder starke Klub wächst weiter. „Wir sind sicherlich noch nicht am Ende“, meint Wilbrandt und spielt auf das neuste Nachwuchsprojekt an: Tamer Taz und Deniz Pilk trainieren eine Mannschaft für die ganz Kleinen, ab Jahrgang 2017. „Dadurch konnten wir einige neue Kinder und Eltern dazugewinnen. So erhöhen sich ebenfalls die Mitgliederzahlen“, erklärt Wilbrandt die positive Entwicklung.