Gute Pflege – gutes Benehmen

APD-Führungskräfte absolvieren Ausbildung zum Knigge-Trainer – Pflichtfach für alle Auszubildenden In der Pflege begegnen sich Generationen, die von unterschiedlichen Wertevorstellungen geprägt sind. Die muss man kennen, wenn Pflege gelingen soll. In eigenen Knigge-Seminaren bereitet die APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH deshalb ihre Auszubildenden auf diese Begegnungen vor. Drei Führungskräfte der APD wurden gerade als Benimm-Trainerinnen […]

lesen Sie mehr

Heimische Vogelwelt erwacht zum Leben

Distelfink im Rotthauser Garten gesichtet (GG) Georg Greb hat dieses Exemplar eines Stieglitz, auch Distelfink genannt, in seinem Garten fotografiert. Der Distelfink gehört zur Familie der Finken und ist in Europa, Asien, Nordafrika, Südamerika sowie Australien und Neuseeland verbreitet. Der Naturschutzbund Deutschland wählte ihn zum „Vogel des Jahres 2016“. Aufgrund seiner Vorliebe für Disteln ist […]

lesen Sie mehr

Gesundheitsprojekt startet Logo-Wettbewerb

Jugendliche können attraktive Preise gewinnen Kreativköpfe aufgepasst! Das Gesundheitsprojekt „Rotthausen – gesund und munter“ ist voll im Gange. Nun fehlt noch das passende Logo. Daher rufen die Stadt Gelsenkirchen und die AWO Gelsenkirchen/Bottrop einen Wettbewerb für Jugendliche aus, bei dem die besten Logo-Entwürfe prämiert werden. Es lockt ein Besuch im Escape Room. Bis zu den […]

lesen Sie mehr

Pastor Mirco Quint wird Gemeinde St. Augustinus verlassen

Neue berufliche Herausforderung außerhalb des Bistums (JP) Als Priester des Bistums Essen übernimmt Mirco Quint eine neue Aufgabe außerhalb des Bistum-Gebietes. Das erklärt die Propstei St. Augustinus auf ihrer Internetseite. Wann Quint Gelsenkirchen verlassen wird stehe noch nicht fest. Deshalb wird der Pastor der Gemeinde und der Pfarrei vorerst noch weiter erhalten bleiben. „Seit vielen […]

lesen Sie mehr

Gottesdienste mit Schutzkonzept

Ev. Kirche seit Mitte Mai wieder aktiv (GI) In der evangelischen Kirche an der Steeler Straße, die nach Ausbruch der Corona-Pandemie geschlossen wurde, fand Mitte Mai der erste Gottesdienst unter Hygieneregeln statt. Auf der Grundlage der Eckpunkte, die die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit dem Robert-Koch-Instiut abstimmte, hatte das Presbyterium Maßnahmen vorbereitet. Für jede […]

lesen Sie mehr

Drei Denkmäler auf dem Friedhof erinnern an die Dahlbusch-Toten

Das älteste Monument findet sich im nördlichsten Zipfel (win) Die enge Verbindung zwischen Dahlbusch und Rotthausen zeigt sich auch auf dem Friedhof. Drei Erinnerungsorte an Unglücke auf der Zeche finden sich dort. Im Ostteil werden die Unglücke 1950 und 1955 ins Gedächtnis gerufen. Für die 78 im Jahr 1955 ums Leben gekommenen Kumpel stehen vier […]

lesen Sie mehr

Original-Dahlbuschbombe hängt im Foyer der GFW

(win) Wilhelm Tax war 1955 Vermessungsingenieur auf Dahlbusch und Freiwilliger in der Grubenwehr. Er errechnete die Zielbohrung, die die weltweit erste Rettungsbohrung nach oben im Bergbau möglich machte. Drei baugleiche Exemplare wurden im Mai 1955 in der Anlernwerkstatt gefertigt. Eine davon hängt im GFW-Gebäude im Grünen Weg 1, wo Tax (97) sie noch täglich bei […]

lesen Sie mehr

Blick zurück in Freud und Leid

1955 war die Geburtsstunde der legendären Dahlbuschbombe – Aber auch zwei Unglücke jähren sich: Schlagwetterexplosionen forderten 78 Tote vor 70 Jahren und 42 Tote vor 65 Jahren Von Frank Winter In diesem Jahr jähren sich gleich zwei große Unglücke auf der Zeche Dahlbusch, gedenken wir vieler Toter. Anlass zur Rüchschau auf ein freudiges Ereignis gibt […]

lesen Sie mehr

REWE bekämpft Müllproblem

Neue Mülltonnen kommen – Falschparken wird teuer (GG/JP) Rewe-Freidank an der Steeler Straße arbeitet daran, die Müllproblematik in den Griff zu bekommen. Immer wieder beschwerten sich Anwohner und Kunden über überfüllte und auslaufende Müllcontainer. Die Supermarktleitung bestellte aus diesem Grund bereits weitere Container bei den Gelsendiensten und tauschte defekte Behälter aus. Ein Einkauf bei Rewe […]

lesen Sie mehr

Einbrecher verwüsten Sportanlagen

Hoher Sachschaden beim SSV/FCA Rotthausen und bei der TG Gold-Weiß Gelsenkirchen in der Feldmark (JP) Ende Mai raubten Einbrecher die Räumlickeiten des SSV/FCA Rotthausen auf der Sportanlage Auf der Reihe aus. Etwa eine Woche später vermeldete die TG Gold-Weiß Gelsenkirchen einen Einbruch auf der Feldmarker Tennisanlage. Die Schäden sind immens. In Rotthausen brachen Diebe in […]

lesen Sie mehr