Als Ehepartner Steuern sparen

Expertentipp von Dipl.-Kaufmann Ralf Spannenkrebs „Schatz, lass uns heiraten – und Steuern sparen!“ Für viele Paare, die sich lieben und ohnehin zusammenbleiben wollen, sind finanzielle Vorzüge ein weiterer Grund für die Ehe. So gibt es zum Beispiel Sondertarife bei etlichen Versicherungen. Und es gibt einige steuerliche Vorteile, mit der sich teilweise eine Mege Geld einsparen […]

lesen Sie mehr

Shopping-Spaß mit bis zu 80 Prozent Rabatt

Schuhe und Kleidung beim Sonderverkauf im Kolpinghaus (JP) Auch in diesem Jahr veranstaltet das Schuhhaus Busch den großen Sonderverkauf im Rotthauser Kolpinghaus. Von Montag, 1. April, bis Mittwoch, 3. April, können Kunden aus mehr als 3.000 Paaren Damen- und Herrenschuhe bekannter Marken wählen und sie zu Schnäppchen-Preisen ergattern. Darunter befinden sich beispielsweise namenhafte Hersteller wie […]

lesen Sie mehr

Edler Osterschmaus mit Kultfaktor

Fleischerei Pütz verkauft nicht nur Neuland-Fleisch aus artgerechter Haltung, sondern auch die gute Lebensart (AL) Für Ostern den richtigen Braten finden? Viele Menschen zerbrechen sich zum Osterfest die Köpfe, welche Variation sie ihren Liebsten servieren sollen. Christian Pütz, Mitinhaber der Neuland-und Biofleischerei Ferdi Pütz an der Feldmarkstraße 112 hilft Unentschlossenen mit seinem Rezepttipp: „Lamm alla […]

lesen Sie mehr

Der Spielplatzpate vom Steinfurthhof

Falko Judwitt: 20 Jahre ehrenamtliches Engagement, damit Kinder gefahrlos Spaß haben können (JP) Der Spielplatz am Steinfurthhof ist das Revier von Falko Judwitt. Dabei ist der Mann schon 68 Jahren alt! Falko Judwitt – Ehemann, Vater und Großvater –  kümmert sich ehrenamtlich darum, dass sich Kinder bis 14 Jahre auf dem Spielplatz gefahrlos austoben können. […]

lesen Sie mehr

Stadtplanungsamt wählt Beilein-Nachfolger aus

Neuer Quartierskümmerer lässt noch auf sich warten – Kleine Lösung für Volkshaus (JP) Die Bewerbungsfrist für die Nachfolge des Rotthauser Quartierskümmerers Andreas Beilein endete im Februar, jetzt hat das Planungsamt Gelsenkirchen die Qual der Wahl. Bis allerdings die seit September 2018 vakante Position eines Stadtentwicklers für Rotthausen neu besetzt werden kann, wird wohl der Sommer […]

lesen Sie mehr

Rotthauser sorgen für Durchblick

Brillen ohne Grenzen: Altpfadfinder sammeln Sehhilfen für bedürftige Menschen in Afrika und Asien (ER) Seit mehr als 35 Jahren sammelt die „Altpfadfindergilde St. Georg Gelsenkirchen-Rotthausen“ (APG) Brillen. Jetzt erhielt die Initiative Unterstützung aus dem Quartier. Spontan trugen die Mieterinnen und Mieter der Seniorenwohnungen an der Karl-Meyer-Str. 64 und 66 sowie die Teilnehmerinnen des Rotthauser Damenstammtisches […]

lesen Sie mehr

Rotthauser Narren trotzen dem Sturm

(AL) Rotthausen ist doch nicht aus Zucker: Trotz Unwetterwarnung tanzten und feierten rund 200 Rotthauser Narren den „Rosenmontagszug der Generationen“ (Bild oben). Nach dem Start auf der Weindorfstraße wälzte sich der fröhliche Lindwurm zwei Stunden lang durch die Straßen des Quartiers. Immer mittendrin: die Organisatoren Klaus Koschei (Rotthauser Netzwerk), Christiane Tschidatz (APD-Demenz-WG) und Susanne Lauer-Oneikeydi […]

lesen Sie mehr

Heimatbund ruft Bürger zur Namensfindung auf

Bezirksvertretung beschließt Umbenennung der Hohoffstraße und bittet Rotthauser um Vorschläge (SuSch) Die Hohoffstraße in Rotthausen wird umbenannt. Durch mehrheitlichen Beschluss der Bezirksvertretung Gelsenkirchen-Süd landet nun auch der letzte Straßenname, der an einen ehemaligen Anhänger des Nazi-Terrors erinnert, auf dem Müllhaufen der Geschichte (die Rotthauser Post berichtete). Der neue Name soll durch eine Bürgerumfrage demokratisch gefunden […]

lesen Sie mehr

Mehr Personalbedarf? Neue Chancen nutzen

QuartiersBüro informiert Arbeitgebende über Fördermöglichkeiten Seit Januar 2019 gilt das neue Teilhabechancengesetz für Menschen, die seit langer Zeit ohne Job sind. Es ist Teil des Konzepts „MitArbeit“ der Bundesregierung zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit. Teilnehmenden wird während der Förderung eine ganzheitliche beschäftigungsbegleitende Betreuung angeboten, die das Arbeitsverhältnis stabilisieren soll. Notwendige Qualifizierungen sind ebenfalls förderfähig. Arbeitgebende, die […]

lesen Sie mehr

Auf die Unternehmen kommt es an!

Arbeitsmarktfernen Menschen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern – dieser Herausforderung stellt sich das Quartiersbüro in Rotthausen. Dabei setzen die Beratenden dort besonders auf das neue Teilhabechancengesetz, das zum 1. Januar 2019 in Kraft getreten ist. Im Interview ruft Dirk Sußmann (Foto oben), Geschäftsführer des Integrationscenters für Arbeit Gelsenkirchen, die Unternehmer auf, den neuen Arbeitsmarkthebel […]

lesen Sie mehr